Ich bin noch in Arbeit

This is your Services Page. It's a great opportunity to provide information about the services you provide. Double click on the text box to start editing your content and make sure to add all the relevant details you want to share with site visitors.

Service Name

This is your Services Page. It's a great opportunity to provide information about the services you provide. Double click on the text box to start editing your content and make sure to add all the relevant details you want to share with site visitors.

2

Service Name

This is your Services Page. It's a great opportunity to provide information about the services you provide. Double click on the text box to start editing your content and make sure to add all the relevant details you want to share with site visitors.

3

Service Name

This is your Services Page. It's a great opportunity to provide information about the services you provide. Double click on the text box to start editing your content and make sure to add all the relevant details you want to share with site visitors.

4

Service Name

This is your Services Page. It's a great opportunity to provide information about the services you provide. Double click on the text box to start editing your content and make sure to add all the relevant details you want to share with site visitors.

Let's Work Together

Heute bekam ich einen Newsletter von meinem Heartmath Trainer Reiner Krutti (Geschäftsführer Heartmath Deutschland). Diesen Newsletter möchte ich an dieser Stelle sehr gerne mit Ihnen teilen:

"Vor einigen Tagen bin ich auf ein Zitat des modernen Mystikers Howard Thurman (1900-1981) gestoßen, der wunderschön beschreibt, was es braucht, um liebevoller zu sein. Eine Fähigkeit, die gerade in der heutigen Zeit danach schreit, weiter entwickelt zu werden.

"Ich möchte in meinem Herzen liebevoller sein! Es ist oft einfach, diese Idee im Kopf zu haben oder sich vorzunehmen, liebevoller zu sein. Es sich mit dem Verstand vorzunehmen und in Gedanken zuzustimmen, liebevoll zu sein - das ist kristallklar. Aber ich will in meinem Herzen liebevoller sein! Ich möchte es fühlen, dass ich liebe; ich muss die Spannung in meinem Herzen lösen, die den scharfen Widerhaken, das stechende Wort herausschleudert. Ich möchte in meinem Herzen liebevoller sein, damit ich mit unbewusstem Bewusstsein und bewusster Absicht ein freundlicher, ein gütiger Mensch sein kann."

Die Liebe lebt und gedeiht im Raum des Herzens. Sie hält uns davon ab, Menschen verletzen zu wollen, die uns verletzt haben. Sie bewahrt uns jeden Tag vor obsessiven, sich wiederholenden oder zwanghaften Gedankenspielen. Sie kann den Unterschied ausmachen zwischen glücklich sein und unglücklich. Könnte es das sein, was wir wirklich tun, wenn wir sagen, wir würden für einen Menschen beten? Ja, wir halten ihn in unserem Herzraum. In einem fast körperlichen Sinne.

Dieses einfache religiöse Wissen, das die westliche Welt wiederentdecken muss, ist ein Wissen des ganzen Körpers. Seit der Aufklärung haben wir unser "Wissen" im Verstand angesiedelt, was durch Descartes' berüchtigtes "Ich denke, also bin ich" veranschaulicht wird. Der Verstand ist gut, aber er ist nur ein Teil. Wenn wir lieben, dann von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzem Denken."

Ich werde dieses Weihnachten Kerzen anzünden,
Kerzen der Freude trotz aller Traurigkeit,
Kerzen der Hoffnung, wo die Verzweiflung wacht,
Kerzen des Mutes für die Ängste, die immer da sind,
Kerzen des Friedens für sturmgepeitschte Tage,
Kerzen der Gnade, um schwere Bürden zu erleichtern,
Kerzen der Liebe, um mein ganzes Leben zu inspirieren,
Kerzen, die das ganze Jahr über brennen werden.

- Howard Thurman